Startseite
  Über...
  5 Dinge
  Liebe
  Meine Freunde?
  Der Klang des Herzens..
  Links
  Bilder
  Fotos
  von innen
  Abonnieren
 



  Links
   Fortuna Spielplan
   Marions Kochbuch



http://myblog.de/vampiria

Gratis bloggen bei
myblog.de








Was es fühlt :


Dafür das du micht noch immer nicht verstehen kannst, oder nicht verstehen willst. Dafür das du meine Gefühle mehr denn je mit Füßen trittst, und mich behandelst als wäre ich Dreck. Dafür das du mir eine Illusion geschenkt hast, und mich allein darin zurück ließt. Dafür das du mir die beste Zeit meines Lebens geschenkt,und mir dafür mein Leben genommen hast. Dafür das du mein Leben warst,und mich einfach allein gelassen hast.Dafür das ich dir vertraut habe , und du es nicht zu schätzen wusstest. Dafür das der Schmerz mich innerlich umbringt , und du nichts dagegen tust. Dafür das mein Körper das einzige ist was noch lebt, und es dich nicht interessiert.
Dafür das ich mich selbst zerstören will, und es nicht darf.
Ich liebe dich,dafür das du gesagt hast das du mich liebst.

(© by Anstallt für Hirngefickte)
(Samstag Abend , 19.August 2006 / 23:20 Uhr)


...aufgeben...
...neu beginnen...
...fehler einsehen...
...besser machen...
...alleine sein...
...neu verlieben...
...stur und blind...
...einsichtig werden...
...verletzt...
...glücklich werden...

(© by Anstallt für Hirngefickte)
(Dienstag Abend , 11.März 2006 / 21:45 Uhr)


...alles ist im fluss...fließt langsam dahin..die wellt dreht sich weiter. nur ich bleibe stehn, sehnsucht nach liebe.
...das verlangen nach geborgenheit, zerfrisst mich mehr und mehr..
die einsamkeit, zerfetzt mein inneres , langsam aber eindeutig..
du hast mir so viele versprechen gemacht...und doch hast du keins davon gehalten...
du hast mir vieles gegeben, hast mein leben oft gerettet und beschützt...doch dann wenn ich dich am meisten bräuchte, siehst du meine tränen nicht...
ich vermisse deine nähe, und das du weisst was in mir vor geht . ganz ohne worte...
mir fehlt die wärme deiner augen,wenn du mich ansiehst und mir sagst das du mich liebst...
mein herz zerbricht ganz langsam in 1000 kleine teile, zerspringt in alle richtungen , doch du bemerkst es nicht..
ich mache fehler, weil ich mir nicht mehr helfen kann...
weiss nicht was ich tun soll um dir zu zeigen wie sehr ich dich brauche...
hab versucht dich weg zu schieben...um dir näher zu sein...
weiss nicht mehr ein noch aus, weiss nicht wohin.
weiss nicht wie ich dir verständlich machen soll, das ich dich brauche hier und jetzt...
ich hab dich oft verletzt...weil ich selbst verletzt gewesen bin...
ich will doch nur an deiner seite sein, mich fallen lassen und wissen das du mich hälst...
ich will doch nur das du mich liebst.

(© by Anstallt für Hirngefickte)
(Sonntag Abend , 12.Feb. 2006 / 23:08 Uhr)

-

Was ich liebe....

Ich liebe deine Augen wenn du mich ansiehst.
Ich liebe deine Stimme wenn du sagst das du mich liebst.
Ich liebe deine Hände wenn sie sanft meine Haut berühren.
Ich liebe deine Lippen wenn sie mich küssen.
Ich liebe dein Lächeln wenn wir uns wieder sehn.
Ich liebe deine Wärme wenn ich neben dir liege.
Ich liebe die Geborgenheit wenn ich neben dir einschlafe.
Ich liebe die Leidenschaft mit der du liebst.
Ich liebe das Glänzen in deinen Augen das so hell strahlt wenn du mich festhälst.
Ich liebe die Tränen auf deinen Wangen wenn ich fort gehe.
Ich liebe Dich!

(© by Anstallt für Hirngefickte)
(Sonntag Morgen , 12.Feb. 2006 / 03:05 Uhr)

*kann nicht einschlafen ohne dich!*

-

Leer und Kalt

Ich gehe durch die Straßen,
sehe dein Gesicht.
Deine Augen dicht vor meinen,
doch du siehst mich nicht.
Ich spüre deinen Atem auf meiner Haut,
doch du nimmst mich garnicht war.
Ich lege meine Lippen sanft auf deine,
doch du spürst meine Berühung nicht.
Ich sehe in deine Augen,
sehe dein Gesicht.
Und spüre du siehst mich nicht.
Denn dein Herz ist leer und kalt.

(02.02.06 - 15:19 Uhr © by Anstallt für Hirngefickte)

-

Du hattest Tränen im Gesicht als du ihm sagtest
"Ich liebe nur Dich"
doch er glaubte Dir nicht!
Du gingst durch die Strassen dein Herz war leer
und leben wolltest du auch nicht mehr.

Er hatte eine Andere - du merktest es kaum,
du lebtest so dahin wie in einem Traum.

Du hörtest den Zug ankommen
und starrtest auf die Schienen versonnen
*Dein Todesschrei*
mit deinem Leben war es vorbei....

Zu spät stand er an deinem Grabe mit Tränen im Gesicht
und flüsterte leise,
*Ich liebte nur Dich*

-

Ich sehe Dich an und blicke in ein tränenverweintes Gesicht.
Ich rede mit Dir,
doch Du gibst mir keine Antwort.
Ich versuche Dich zu trösten,
Dir zuzureden,
dass Du ihn vergessen sollst,
doch Du siehst mich nur verständnislos an.
Ich streichel zärtlich Deine Wange,
doch statt einer warmen sanften Haut,
berühre ich das kalte Glas meines Spiegels.

-

Es ist die Zeit,
in der ich immerzu lächeln musste.
Es ist die Zeit,
in der mir alle Sorgen klein vorkamen.
Es ist die Zeit,
in der es in meinem Bauch kribbelte,
wenn ich Dich sah!
Es ist die Zeit,
in der ich glücklich in deinen Armen lag.
Es ist die Zeit,
in der ich mich sicher und geborgen
in deiner Nähe fühlte.
Es ist die Zeit,
die hoffentlich nie zuende geht!!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung